Aktuelles

Verschiebung der Hamburg-Fahrt auf den 31.10.2020

Derzeit scheinen die geltenden Einschränkungen etwas gelockert zu werden, die im Zusammenhang mit dem Corona-Virus stehen. Für mehr Planungssicherheit bei Ihnen und bei uns (und das Treffen weiterer Vorbereitungen) werden wir dennoch unsere Hamburg-Fahrt vom 20.06. auf den 31.10.2020 verschieben.

Unser Reisezug wird überwiegend aus historischen Abteilwagen der ehemaligen Deutschen Reichsbahn bestehen, so dass insbesondere für Fahrgäste, die hinsichtlich ihrer Gesundheit zu einer Risikogruppe gehören (und für deren Mitfahrer), die Fahrt im eigenen Abteil möglich wird (Bei einer Buchung von 4 - 6 Personen reservieren wir Ihnen ein eigenes Abteil!). Außerdem hält der Zug für das Aus- und Einsteigen jeweils mehrere Minuten, so dass auch hier genug Abstand eingehalten werden kann.

Unser Konzept zu Hygiene- und anderen Schutzmaßnahmen (u.U. Ausgabe eines kleinen Päckchens Desinfektionstücher an jeden Fahrgast; Reduzierung der Sitzplätze im Speisewagen; Minibar zur Versorgung mit Snacks und Getränken an der Abteiltür) wird an die weitere Entwicklung angepasst. Wir hoffen so, dem derzeit erforderlichen Gebot der besonderen Hygiene und des etwas mehr Abstandhaltens mit dem größer werdenden Bedürfnis nach einem „Raus an die Luft“ entsprechen zu können.

Bereits verkaufte Fahrkarten behalten ihre Gültigkeit. Alle Fahrkarten-Besteller haben wir über den neuen Termin bereits per E-Mail informiert (unser Telefondienst verständigt nach und nach auch alle Besteller, die wir per E-Mail nicht erreichen). Sollte Ihnen der neue Termin nicht möglich sein, buchen wir Sie gern auf eine andere Fahrt um oder erstatten Ihnen selbstverständlich bereits gezahlte Beträge.

Holen Sie sich Ihr Hobby nach Hause!

Unser neuer Eisenbahnkalender für das Jahr 2021 ist nun erhältlich! Da wir Sie derzeit leider nicht zu unseren Veranstaltungen und Sonderfahrten begrüßen dürfen, senden wir Ihnen den Kalender auch gern nach Hause. Kontaktieren Sie uns für eine Bestellung einfach per Telefon, E-Mail oder Kontakt-Formular!

Copyright Titelbild: Gunter v. Hartwigzu den Souvenirs

DB Museum schließt ab 14.03.2020 vorübergehend

Um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen, wird das DB Museum in Nürnberg einschließlich der Standorte Koblenz und Halle (Saale) ab Samstag, 14. März 2020 bis auf Weiteres geschlossen bleiben. Die geplanten Osterfeste entfallen an allen drei Standorten.


Quelle: DB Museum

Traditionsgemeinschaft Bw Halle P e.V.

Wir laden Sie ein, sich auf dieser Webseite über die Tätigkeit unseres Vereins zu informieren. Hierzu stellen wir Ihnen das Bw Halle P mit seinem Lokschuppen IV vor und geben Ihnen einen Überblick über die mehr als 20 musealen Fahrzeuge, welche wir Ihnen in besonderer Weise zu Veranstaltungen präsentieren. Für die nahezu ganzjährig möglichen Besichtigungen unseres Museums beachten Sie bitte die Besucherhinweise zu Öffnungszeiten, Eintrittspreisen sowie zur Anreise.

Kommen Sie doch mal vorbei!

So finden Sie uns!

  • Postanschrift:

    Traditionsgemeinschaft Bw Halle P e.V.
    Volkmannstraße 39
    06112 Halle (Saale)

    Thomas Kersten
    Öffentlichkeitsarbeit/Werbung/Bestellung

    bestellung@lokschuppen4.de
    Telefon: 0160 - 611 44 44
    Mittwoch 17:30 - 19:30 Uhr und Samstag 10:00 - 16:00 Uhr

    Anreise zum Museum:

    Der Zugang zum Museum erfolgt ausschließlich über die Berliner Strasse der S-Bahn Station Steintorbrücke über den Bahnsteig 2 (Fahrtrichtung Nietleben).
    Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, da außerhalb des Geländes nur begrenzte Parkmöglichkeiten vorhanden sind.
    Sie erreichen unser Museum vom Hauptbahnhof aus mit der S-Bahn Linie 3 (Richtung Halle-Trotha), der Straßenbahn Linie 10 (Richtung Göttinger Bogen) oder mit der Bus Linie 353 (Richtung Niemberg Alte Gärtnerei, Landsberg b Halle). Steigen Sie an der „Steintorbrücke“ aus!