Nebenfahrzeuge

Akku-Schleppfahrzeug ASF 4

betriebsfähig
Akku-Schleppfahrzeug ASF 4

Baujahr

1966

Hersteller

VEB LEW Hennigsdorf

Besonderheiten

Eigentümer: DB Museum Nürnberg / Betreut durch: Traditionsgemeinschaft Bw Halle P

technische Daten

Masse: 12 t, Leistung: 2 x 8,5 kW, Höchstgeschwindigkeit: 6 km/h, Batteriespannung: 2 x 60 V

Länge über Puffer:

4.250 mm

Einsatz

ASF 4 ist seit 2003 in Halle beheimatet und war vorher unter anderem auch in den Bahnbetriebswerken Lutherstadt Wittenberg und Bitterfeld im Einsatz

Oberleitungsrevisionstriebwagen 708 006-2

nicht betriebsfähig
Oberleitungsrevisionstriebwagen 708 006-2

Baujahr

1958/1959

Hersteller

VEB Waggonbau Görlitz

Besonderheiten

Eigentümer: DB Museum Nürnberg / Betreut durch: Traditionsgemeinschaft Bw Halle P

technische Daten

Masse: 26 t, Nennleistung: 111 kW, Höchstgeschwindigkeit: 70 km/h, Kraftübertragung: mechanisches 4-Gang Wechselgetriebe

Länge über Puffer:

13.100 mm

Einsatz

wurde im Juni 1960 abgenommen und als VT 135 006 in Dienst gestellt, ab 01.06.1970 erhielt er die Bezeichnung 188 006-1, die letzte Umzeichnung erfolgte am 01.01.1992 in 708 006-2, 708 006-2 erhielt im Jahr 1999 nochmals eine Hauptuntersuchung, seit 2006 gehört er zur Fahrzeugsammlung des DB Museum

Eisenbahndrehkran EDK 80/3

betriebsfähig
Eisenbahndrehkran EDK 80/3

Baujahr

1987

Hersteller

VEB Schwermaschinenbau „S. M. Kirow

Besonderheiten

Eigentümer / Betreut durch: Traditionsgemeinschaft Bw Halle P

technische Daten

Masse: 58t

Einsatz

Der Kran diente zum Heben, Versetzen und Verfahren von Massen im Gleisbereich, wie beim Umschlagen von Gütern, bei Bau- und Montagearbeiten oder auch Unfall- und Aufräumungsdiensten. Für diese Arbeiten konnte der EDK sowohl mit einem Greifer als auch mit einem Haken ausgerüstet werden. Er fand für derartige Leistungen bei Gleisbaufirmen und in Hilfszügen Verwendung und wurde auch bei der Streckenelektrifizierung eingesetzt. Ebenso diente er in verschiedenen Bahnbetriebswerken zum Bekohlen von Hochbunkeranlagen.

Gleiskraftwagen SKL 24

nicht betriebsfähig
Gleiskraftwagen SKL 24

Baujahr

1962 - 1978

Hersteller

RAW Berlin-Schöneweide, ab 1971 GBM Brandenburg

Besonderheiten

Eigentümer: DB Museum Nürnberg / Betreut durch: Traditionsgemeinschaft Bw Halle P

technische Daten

Leermasse: 5,8 t, Höchstgeschwindigkeit: 50 km/h

Länge über Puffer:

5.540 mm

Einsatz

Herstellungsjahr und Stationierungen des von uns betreuten SKL sind leider nicht mehr nachvollziehbar. Lediglich als letzter Einsatzort ist die Bahnmeisterei Halle überliefert. Im Jahr 1995 übernahm die Traditionsgemeinschaft Bw Halle P das Fahrzeug. In den vergangenen Jahren erfolgte eine gründliche äußerliche Aufarbeitung einschließlich Neubeplankung der Pritsche. Bei Großveranstaltungen wie der Museumsnacht oder dem Sommerfest wird auf der Ladefläche eine Gartenbahn aufgebaut. Dann fährt für unsere kleinsten Besucher der „Bonbon- Express".