Mit Volldampf in die Sächsische Schweiz nach Bad Schandau

Bild fahrtarchiv "Wo Volldampf auf Kohldampf trifft"

Wir hatten am 13.05.17 unsere knapp 500 Fahrgäste zu einer erlebnisreichen Dampfsonderfahrt nach Dresden und Bad Schandau eingeladen. Unser Sonderzug war mit unserer Schnellzug-Dampflokomotive 03 1010, Elektrolokomotive 243 005 und mit gemütlichen Seitengang- und Mitteleinstiegswagen der ehemaligen Deutschen Reichsbahn bespannt. Ab Bad Schandau ging es mit dem Raddampfer "Leipzig" nach Dresden zurück. Die Dampfschifffahrt und Landschaft ist beeindruckend und sehr zu empfehlen.

Unsere Fahrt hat mit 243 005 ab Erfurt Hbf bis Leipzig Hauptbahnhof begonnen.
Dort stand unsere Lady 03 1010 bereit und zog den Sonderzug bis nach Bad Schandau und zurück.
Ab Leipzig Hbf übernahm wieder 243 005 bis Erfurt Hbf.

Es war eine rundherum gelungene Fahrt für alle gewesen und alle Lokomotiven / Wagen sind an ihren Heimatdienststellen wohlbehalten eingetroffen.

Die Traditionsgemeinschaft Bw Halle P sagt Danke

Einen besonderen Dank gilt den vielen ehrenamtlich Mitwirkenden im Zug, den Lokomotivpersonalen und dem Mitropa Team, der Unterstützung vom DB Museum, der Eisenbahnfreunde Staßfurt, der Dampf Plus GmbH, der IG 50 3047 Glauchau, der Pressnitztalbahn und den unterstützenden Firmen.

In freundlicher Zusammenarbeit mit dem DB Museum, der Eisenbahnfreunde Staßfurt, der Dampf Plus GmbH, der IG 50 3047 Glauchau, der Pressnitztalbahn und den unterstützenden Firmen.

Ihre Traditionsgemeinschaft Bw Halle P

Foto Copyright: Zorn Fotografie René Massek

Unser Plakat als PDF zum Download